LG T500 Ego (Videotest)


Veröffentlicht von Dirk Schuetzner am 19.07.2011 15:46h
Punkte   (5 von 10)
TabletDas LG T500 Ego soll als Einsteigerhandy unterwegs für den notwendigen oder für manche sogar unumgänglichen Anschluss an die sozialen Netzwerke sorgen. Das knapp 105 x 57 x 13 mm kleine und etwa 94 Gramm leichte Handy kostet nämlich unter 100 Euro und bietet dennoch einen guten MP34-Player mit Equalizer-Presets sowie eine passable Verarbeitung. Die 2-Megapixel-Kamera ohne Autofokus dürfte hingegen nur für ein gequältes Lächeln auf den Schulhöfen sorgen. Auch der knapp 2,8 Zoll kleine Touchscreen, der zudem nur resistiv ausgelegt ist kann mit seiner Auflösung von 240 x 320 Pixel nicht recht punkten. Eine Speicherkarte oder ein Datenkabel gehören ebenfalls nicht zum Lieferumfang, hier wurde der Rotstift angesetzt.  Der 950 mAh starke Akku hält hingegen locker drei Arbeitstage was daran liegt, dass man mit dem T500 Ego dank der EDGE-Anbindung unterwegs eh kaum surfen mag und auch Videos aufgrund der geringen Auflösung nicht wirklich zu gefallen wissen. UMTS oder WLAN bietet das T500 leider nicht. Wer nicht allzu anspruchsvoll ist - und das sollte man bei knapp 90 Euro auch nicht - für den ist das LG T500 Ego aber als Zweithandy sicher eine Alternative. Und auch die lieben "Kleinen" mögen sich damit anfreunden können, die Eltern aufgrund des geringes Preises sowieso.

Meinen Videotest gibt es in HD auf YouTube oder direkt im Anschluss. Das LG T500 Ego ist übrigens ohne Simlock und Branding erhältlich. Wer etwas mehr Geld ausgeben will, der sollte sich mal das BASE Lutea ansehen.




  

Weiterleiten | Zurück zur Übersicht ]